zum Hauptinhalt
Pflegekräfte arbeiten im besonders geschützten Teil der Intensivstation des Universitätsklinikums Greifswald mit Corona-Patienten (Symbolbild).
© Jens Büttner/dpa-Zentralbild
Tagesspiegel Plus

Erst unterschätzt, jetzt überschätzt?: Hospitalisierungsrate in Deutschland zu „undifferenziert“

Trotz steigender Corona-Fälle haben Krankenhäuser wieder mehr Kapazitäten für geplante Eingriffe. Die vergleichsweise hohe Hospitalisierungsrate wirkt da irreführend.

Dass die Hospitalisierungsrate die Wirklichkeit verzerrt, davor haben zuletzt nicht nur Kassen-Funktionäre gewarnt. Doch während sie bislang vor allem dazu führte, die Bedrohungslage massiv zu unterschätzen, könnte sie nun sogar das Gegenteil bewirken.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden