zum Hauptinhalt
German Chancellor Olaf Scholz attends a news conference with Austrian Chancellor Karl Nehammer at the Chancellery in Berlin, Germany, March 31, 2022. Steffi Loos/Pool via REUTERS
© REUTERS / Steffi Loos/REUTERS
Tagesspiegel Plus

Der Stoiker im Ukraine-Krieg: Wie Olaf Scholz im Hintergrund handelt

Der Kanzler ist zu einem Getriebenen durch den Krieg geworden. Scholz hat in der Vergangenheit Putins Motive unterschätzt, aber nun leiten ihn klare rote Linien.

| Update:

Ein ungewöhnliches, indirektes Lob hat Olaf Scholz kürzlich vom AfD-Fraktionschef Tino Chrupalla im Bundestag bekommen. „Mit Herrn Merz als Bundeskanzler wären wir schon im dritten Weltkrieg“, sagte er. Olaf Scholz ist eben eher der Typ Kaltblüter. Daran müssen sich viele Deutsche erst gewöhnen – wie damals auch an Angela Merkel und ihre Art.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden