zum Hauptinhalt
Susanne Hennig-Wellsow (l), Landesvorsitzende von Die Linke Thüringen, und Janine Wissler, stellvertretende Parteivorsitzende der Linken auf Bundesebene, stehen auf dem Landesparteitag der Linken Thüringen zusammen und lächeln. Auf dem Landesparteitag geht es um Konzepte der Regierungspartei für Thüringen sowie die Bewerbung der Landesvorsitzenden Hennig-Wellsow für den Bundesvorsitz. Wissler will gemeinsam mit Hennig-Wellsow eine Doppelspitze der Bundes-Linken bilden. Die Wahl der Parteispitze ist auf einem Bundesparteitag Ende Oktober in Erfurt geplant.
© Frank May/dpa
Tagesspiegel Plus

Kandidatinnen für den Linken-Vorsitz: „Wir wollen die Verhältnisse ändern“

Susanne Hennig-Wellsow und Janine Wissler sprechen im Interview über die Regierungsfähigkeit der Linken, Corona-Versäumnisse der Regierung und die Aktualität von Marx. 

Noch sind sie in der Landespolitik tätig , doch schon bald wollen sie die Bundespolitik mitbestimmen: Susanne Hennig-Wellsow und Janine Wissler treten auf dem Linken-Parteitag als erstes weibliches Führungsduo an. Wir treffen die beiden Linken-Politikerinnen wegen des Corona-Lockdowns zum Video-Interview: Wissler schaltet sich aus Hessen zu, Hennig-Wellsow aus ihrem Wohnzimmer in Thüringen. So unterschiedlich ihre politischen Ansätze sind, betonen die beiden Frauen doch immer wieder auch ihre Gemeinsamkeiten.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden