zum Hauptinhalt
Zerstörte russische Militärfahrzeuge, die auf einer gesprengten Brücke in der Region Charkiw stehen und Richtung Isjum unterwegs waren.
© dpa/Ukraine Defense Ministry
Tagesspiegel Plus

Russische Offensive im Donbass: Russland läuft die Zeit davon – weil die Ukraine erfolgreich sabotiert

Russland will die Großoffensive im Donbass wohl starten, sobald Mariupol vollständig eingenommen ist. Das Problem: Der Nachschub lässt weiter auf sich warten.

Zerstörte Panzer umgeben vom Schutt einer Brücke, die in die Luft geflogen sein soll. Zudem ein Sprengsatz, den die Soldaten offenbar unter der Brücke platzierten. Wegen Bildern wie diesen wird immer fraglicher, wie groß die russische Offensive im Osten der Ukraine tatsächlich wird. Es sind Bilder, die der ukrainische Generalstab via Telegram verbreitet hat und zeigen sollen, dass schon wieder ein russischer Konvoi Richtung Donbass zerstört worden ist.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden