zum Hauptinhalt
Bildnummer: 60734119  Datum: 20.11.2013  Copyright: imago/CommonLens
Berlin, der leere Kabinettstisch am Mittwoch (20.11.13) im Bundeskanzleramt bei der Kabinettssitzung. Leere Politik x0x xsk 2013 quer Aufmacher premiumd Berlin Germany politics Deutschland Kabinett Kabinettssitzung Kanzleramt Tisch leer
© imago stock&people, Bearbeitung: Tsp
Tagesspiegel Plus

Wie schneidet man ein Kabinett zurecht? : So funktioniert Berliner Machtarchitektur

Neue Superministerien, alte Fehler? Und wo sitzt ein Vizekanzler? Bald geht es wieder darum, wer welche Ressorts übernimmt. Ein Blick voraus und zurück

| Update:

Was verbindet Olaf Scholz mit Willy Brandt? Und mit Jürgen Möllemann? Er ist Vizekanzler. Brandt war es von 1966 bis 1969, Möllemann für einige Monate im Jahr 1992. Ohne diesen eher informellen, aber im Grundgesetz vorgesehenen Titel wäre Scholz im Frühjahr 2018 erst gar nicht nach Berlin gekommen. Wenn man Hamburger Bürgermeister ist, so konnte man das damals deuten, dann braucht es schon ein bisschen mehr Lametta, um den Topposten an der Elbe aufzugeben. Doch plante er wohl damals schon mit der Kanzlerkandidatur. Und so baute er das Bundesfinanzministerium aus zum sozialdemokratischen Vizekanzleramt.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden