zum Hauptinhalt
1993 gewann Rüdiger Vollborn mit Bayer Leverkusen den DFB-Pokal.
© Foto: imago
Tagesspiegel Plus

Leverkusens Ex-Torwart Rüdiger Vollborn im Interview: „Ich komme nach dem Spiel nach Hause – und da sitzt Calli“

Vor dem DFB-Pokalfinale gegen den FC Bayern erzählt Leverkusens Vereinslegende Rüdiger Vollborn von seinem Fußball-Gedächtnis, wie es ist, Titel zu gewinnen – und warum er als gebürtiger Berliner nicht zu Hertha gewechselt ist.

| Update:

Rüdiger Vollborn, 57, hat als Torwart 401 Bundesligapartien für Bayer 04 absolviert – Vereinsrekord. Nach seiner aktiven Karriere war er Torwarttrainer in Leverkusen, seit 2012 ist der gebürtige Berliner als Fanbetreuer unter anderem für das Archiv des Klubs zuständig.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden