zum Hauptinhalt
Die Digitalwährung Bitcoin gewinnt an  Beliebtheit.
© REUTERS/Dado Ruvic
Tagesspiegel Plus

Die Profis steigen ein: 20.000 US-Dollar könnten für den Bitcoin nur eine Zwischenmarke sein

Der Boom des Bitcoin liegt auch an der Unterstützung von Promis und Großbankern. Denn der Handel mit Kryptowährungen hat sich in diesem Jahr professionalisiert.

Von

Happy birthday, Bitcoin!“, ruft David Hasselhoff vom heimischen Swimmingpool aus in die Kamera. Und erklärt augenzwinkernd: „Ich habe den Bitcoin erfunden. Und werde alles, was ich über ihn weiß, geheimhalten.“

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden