zum Hauptinhalt
Hand of young woman changing the temperature on the radiator by temperature controller
© Freepik
Tagesspiegel Plus

In der CO2-Falle : Diese Zusatzkosten kommen auf private Haushalte zu

Ab Januar wird ein Klimapreis fürs Heizen und Autofahren fällig. Für viele Verbraucher wird das teuer. Beispielrechnungen zeigen, wen das trifft.

Von Klaus Stratmann

Die Klimaschutz-Pläne der Bundesregierung können Privathaushalte ab 2021 mehrere Hundert Euro pro Jahr kosten – und werden anschließend kontinuierlich immer teurer. Ab Januar, also bereits in wenigen Wochen, werden in den Sektoren Gebäude und Verkehr eingesetzte fossile Brennstoffe mit einem CO2-Preis belegt. Der Einsatz klimaschädlicher Brennstoffe wie Öl und Gas soll damit zunehmend unattraktiv werden – so sieht es das neue Brennstoffemissionshandelsgesetz (BEHG) vor.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden