zum Hauptinhalt
Eine Urne steht im ersten Naturfriedhof Stiller Wald Mittenwald der Bayerischen Staatsforsten.
© Foto: dpa/Angelika Warmuth
Tagesspiegel Plus

Bestattungskultur im Wandel: Ruhe sanft und nachhaltig

Abbaubare Urnen, ein luftiger Sarg oder den Leichnam kompostieren. Wie ökologisch ein Begräbnis ist oder sein soll, beschäftigt auch die Bestatterszene.

Wir alle laufen auf ihn zu. Manche schneller, manche langsamer. Doch irgendwann ereilt uns alle der Tod. Unser Herz hört auf zu schlagen und wir sterben. Im Laufe der Zeit zerfällt unser Körper. Wir werden wieder ein Teil der Natur und gehen über in den ewigen Kreislauf. Der Tod ist das Natürlichste der Welt. Natürlich muss aber nicht zwingend nachhaltig bedeuten – oder gut für die Natur.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden