zum Hauptinhalt
Covid-19-erkrankte Frauen sind häufiger vom Verlust ihres Geruchssinns betroffen als ihre männlichen Leidensgenossen.
© picture alliance / Alexander Heinl/dpa
Tagesspiegel Plus

Rätselhaftes Covid-19-Symptom: Corona lässt das Geruchsvermögen vorzeitig altern

Die Riechzellen in der Nase kann Sars-CoV-2 nicht befallen. Und dennoch stört es bei vielen Infizierten den fürs Wohlbefinden so wichtigen Sinn.

Trockener Husten, Kratzen im Hals und Fieber sind als typische erste Symptome einer Covid-19-Erkrankung inzwischen wohl jedem bekannt.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden