zum Hauptinhalt
© dpa-Bildfunk / Friso Gentsch
Tagesspiegel Plus

Nicht direkt zur Spritze zwingen: Eine generelle Impfpflicht ist kaum umsetzbar

Verfassungsrechtlich wäre eine allgemeine Impfpflicht zwar zulässig, sagt ein Rechtswissenschaftler. Er plädiert aber für eine zeitlich begrenzte Maßnahme.

Von Jan Kixmüller

| Update:

Angesichts des sich zuspitzenden Infektionsgeschehens werden die Rufe nach einer allgemeinen Impfpflicht gegen Sars-CoV-2 auch in der Politik immer lauter. In der jüngsten Bund-Länder-Runde war zumindest eine einrichtungsbezogene Impfpflicht für Pfleger und Ärzte beschlossen worden.

Lesen Sie weiter mit Tagesspiegel Plus

Nie waren verlässliche Informationen wichtiger

Stark werbereduziert
in der Tagesspiegel App

Exklusive Inhalte für
Tagesspiegel Plus-Leser

Ohne Risiko:
Jederzeit kündbar

Schon Digital-Abonnent? Hier anmelden